Empfohlen

Demo gegen das AfD-Weihnachtsfest in Pankow

Keine Stille Nacht für die AfD!

Demonstration:
07.12.2018 | 17:30 Uhr | S- Bahnhof Blankenburg

Anreisetreff aus der Innenstadt:
17:00S- Bahnhof Gesundbrunnen Gleis 4 | pünktlich!

Material:
Facebook-Veranstaltung & Twitter-Link
Flyer | Flyer-Kopiervorlage

Nachdem bekannt wurde, dass die AfD ihre diesjährige Weihnachtsfeier im Landhaus Pankow in der Mühlenstraße durchführen will, wurden in der Nachbarschaft Flyer gesteckt und für den 30.11.2018 zu einer Demonstration zum Landhaus aufgerufen. Die AfD wurde daraufhin vor die Tür gesetzt. Die AfD-Weihnachtsfeier wurde nun auf den 7.12.2018 verlegt und findenin Nord-Pankow in ihrem Bürgerbüro statt. Wir werden es uns nicht nehmen lassen auch hier unseren Protest gegen den Rassismus der AfD zu äußern.
„Demo gegen das AfD-Weihnachtsfest in Pankow“ weiterlesen

Empfohlen

Besser leben ohne AfD – in Spandau und überall


Die Zitadelle Spandau ist für die AfD ein letzter Zufluchtsort geworden.
Hier konnten in den vergangenen zwei Jahren Veranstaltungen
mit Beatrix von Storch, Alice Weidel oder Nigel Farage (UKIP)
durchgezogen werden. Die Zitadelle stellte der Partei sogar Räume für zwei
Parteitage 2018 zur Verfügung. Trotz Protesten schweigt die Verwaltung
der Zitadelle.Nichts und niemand verplichtet die Verwaltung
der Zitadelle, an die AfD zu vermieten.

„Besser leben ohne AfD – in Spandau und überall“ weiterlesen

Mitte: Keine AfD-Weihnachtsfeier im Marinehaus!

Keine AfD-Feier in Berlin Mitte! Rassist*innen raus aus dem Marinehaus!

Räume zu finden, ob für interne Partei-Feiern oder öffentlich beworbene Veranstaltungen, ist für die Berliner AfD inzwischen schwierig geworden, aber leider noch nicht unmöglich. Locations wie die Zitadelle Spandau, das Restaurant Maestral in Reinickendorf oder das Steak-Restaurant La Parrilla in Mitte sehen weiterhin kein Problem darin, ihre Räumlichkeiten an rassistische und nationalistische Parteien wie die AfD zu vermieten. In Berlin Mitte bewirbt sich nun scheinbar eine neue Location um einen Platz auf dieser Liste. Bisher verliefen die Treffen der AfD im Restaurant “Marinehaus” eher heimlich, still und leise. Doch das könnte sich nun ändern. Ziemlich unangenehm für ein Restaurant, das in Berlin Mitte vor allem von Tourist*innen-Gruppen und jungen Besucher*innen der “bunten Metropole” Berlin lebt, sich aber im Hinterzimmer heimlich einen kackbraunen Stammtisch ins Haus geholt hat.
„Mitte: Keine AfD-Weihnachtsfeier im Marinehaus!“ weiterlesen

Bericht zur Kundgebung gegen das Restaurant Maestral in Reinickendorf

Dem Restaurant Maestral keine Ruhe lassen!

Bilder von der Kundgebung bei: Oskar Schwartz

Am 20.11.2018 mobilisierte das “Kein Raum der AfD- Bündnis” zu einer Kundgebung vor das Restaurant Maestral in Reinickendorf. Im Vorfeld war herausgekommen, dass die AfD Reinickendorf panisch andere Bezirksverbände um ein Kommen gebeten hatte, da es sich um einen ihrer letzten verfügbaren Räume für Vorträge, Diskussionsveranstaltungen und Stammtische handelt. Zudem erklärte der integrationspolitische Sprecher der Reinickendorfer CDU Björn Wohlert auf Facebook und Twitter seine Solidarität mit dem Maestral und rief dazu auf an diesem Tag im Maestral Essen zu gehen. Rechte verschiedenster Lager nahmen diese Erklärung zum Anlass ebenfalls ihre Unterstützung für das Maestral zu bekunden und verkündeten ihr Auftauchen.
„Bericht zur Kundgebung gegen das Restaurant Maestral in Reinickendorf“ weiterlesen

Reinickendorf: Rechte CDU Hardliner und AfD Hand in Hand (UPDATE)

Morgen am 20.11.2018 findet vor dem Restaurant Maestral in Reinickendorf eine Kundgebung gegen die Vermietung an rechte Parteien und Organisationen statt. Bereits am 13. November machte der rechte CDU Hardliner Björn Wohlert gegen die antifaschistische Kundgebung Stimmung. Er rief auf Facebook gar dazu auf vor Ort Solidarität mit dem Maestral zu zeigen. Kein Wunder, denn sein Verband nutzt das Restaurant Maestral ebenfalls seit geraumer Zeit. So zuletzt geschehen am 13. November 2018 zwecks der Diskussionsveranstaltung „MUFs in Reinickendorf – Ausweg oder Sackgasse“.
„Reinickendorf: Rechte CDU Hardliner und AfD Hand in Hand (UPDATE)“ weiterlesen

Anwohner*innen-Flyer gegen die AfD-Weihnachtsfeier in Pankow

Die AfD Pankow möchte im Restaurant “Landhaus Pankow” (Mühlenstraße. 30) ihre Weihnachtsfeier veranstalten. Geplant ist der 30. November oder der 7. Dezember 2018. Darauf haben wir keinen Bock und es wird Gegenprotest geben.

Ladet euch hier den Infoflyer herunter und verteilt ihn in der Nachbarschaft. Außerdem freut sich das Landhaus Pankow über Nachfragen und Kommentare auf Facebook. Die Betreiber des “Landhaus Pankow”erreicht ihr unter Tel.: 030/48331933 oder per Mail: info(at)restaurant-landhaus.de

Kein Raum der AfD!
Keine Räume für Rassist*innen in Pankow!

„Anwohner*innen-Flyer gegen die AfD-Weihnachtsfeier in Pankow“ weiterlesen

Kundgebung: Kein Raum der AFD! Maestral dicht machen!


Kein Raum der AFD! Maestral dicht machen!

Kundgebung: 20.11.2018 | 18.00 Uhr | vor dem Maestral
(Eichborndamm 236, U Rathaus Reinickendorf)

Schon seit mehreren Jahren nutzt die Afd das Maestral, ein Grill-Restaurant in Reinickendorf, als Treffpunkt und Veranstaltungsort. Besonders aktiv ist hierbei die Afd Reinickendorf, die dort jeden 2. und 4. Dienstag im Monat ihren offenen Stammtisch abhält. Auch größere Vorträge und Diskussionsveranstaltungen finden hier regelmäßig statt. In diesem Rahmen wurden unter anderem schon Albrecht Glaser und Beatrix von Storch eingeladen. Beide sind bereits durch ihre rassistischen Äußerungen aufgefallen. Von Storch tut sich außerdem besonders durch ihren antifeministischen Lobbyismus hervor. „Kundgebung: Kein Raum der AFD! Maestral dicht machen!“ weiterlesen

Kein Schulraum der AfD!

Da bereits Eltern eine Kundgebung dagegen angemeldet haben, dass die AfD die Schule ihrer Kinder für einen vorgeblichen „Bürgerdialog“ nutzen möchte, mobilisieren wir auch zu dieser Kundgebung um vor Ort Solidarität und unsere Ablehnung neofaschistischer Kräfte wie der AfD zum Ausdruck zu bringen.

Vielen Dank nochmal an die Organisator*innen, zivilgesellschaftliche Zeichen sind in diesen Zeiten wichtiger denn je.

Gemeinsame Anreise von Gesundbrunnen (Gleis 4): 16:30 Uhr
Kundgebung ab 17:30 Uhr: Senftenberger Ring 49, 13435 (Anreise über S + U Wittenau)

„Kein Schulraum der AfD!“ weiterlesen

Kundgebung gegen AfD Sommerfest in der Zitadelle Spandau

Kundgebung gegen AfD Sommerfest in der Zitadelle Spandau
Di. 04.09.18 | 17.00 Uhr
Anreisetreffpunkt Gesundbrunnen (Gleis 2): 16 Uhr

Am 04.09.2018 wird die AfD Fraktion des Abgeordnetenhauses wieder in die Zitadelle in Spandau einkehren. Vorgeblich wird gesagt, sie wollen dort ein „Sommerfest“ feiern, doch was diese Partei in Wirklichkeit feiert ist in den letzten Jahren mehr als deutlich geworden: Rassismus, Sexismus, Nationalismus und eine Politik für die Reichsten dieser Gesellschaft.
Auch in der BVV Spandau tobt seit Längerem ein Streit darum, ob es legitim ist, so einer menschenverachtenden Partei die Räume der historisch bedeutungsvollen Zitadelle für private Parteiveranstaltungen zu überlassen. Genau hier müssen wir ansetzen und dürfen nicht lockerlassen.
Es liegt auch an uns deutlich zu machen, dass wir einer weiteren Überlassung der Räumlichkeiten der Zitadelle an die gefährlichen Neofaschist*innen nicht schweigend zusehen werden. Wir bleiben dabei und fordern „Kein Raum der AfD!

Kommt zur Kundgebung vor der Zitadelle Spandau und macht der AfD ihren hoffentlich letzten Aufenthalt dort so ungemütlich wie möglich!